In der Fußball-Szene der Gemeinde Lindlar bahnt sich ein großes Highlight an

"Lindlarer Gemeinde-Cup der Volksbank Wipperfürth-Lindlar eG" wird ins Leben gerufen

v. l. Daniel Steiner (TuS Lindlar), Jörg Müller (SSV Süng), Murat Ekmen (Eintracht Hohkeppel), Jan-Patrick Förster (DJK Wipperfeld), Stefan Homberg (sh-Events), Norbert Grunwald und Stefan Rappenhöner (beide Volksbank Wipperfürth-Lindlar eG), Wolfgang Waldheim (TuS Lindlar), Hendrik Höller (Autohaus Heitmeyer GmbH & Co.KG), Patrick Ossendorf (SV Linde), Mathias Blumberg (TuS Lindlar), Andre Vicariesmann (Severinus Apotheke, TuS Lindlar) und Marius Lubetzki (NEULAND. Medienagentur)

Lindlar, den 15. März 2017

Vom 23. Juli – 30. Juli 2017 findet auf der Sportanlage des TuS Lindlar der erste „Lindlarer Gemeinde-Cup der Volksbank Wipperfürth-Lindlar eG“ statt. Eine ganze Woche mit spannenden Lokalderbys unter Teams aus der Gemeinde Lindlar erwartet die Zuschauer. Ausgespielt wird der Wanderpokal des Lindlarer Gemeinde-Cups und eine Siegprämie in Höhe von 1500 € für die drei siegreichen Teams.

Die Organisatoren Stefan Homberg (sh-Events) und Marius Lubetzki (NEULAND. Medienagentur), selbst langjährige Mitglieder im TuS Lindlar, haben sich im September 2016 mit den Vertretern der Vereine TuS Lindlar, SV Frielingsdorf, SSV Süng, Eintracht Hohkeppel und SV Linde zusammengesetzt und ihnen ihr Konzept für den Lindlarer Gemeinde-Cup vorgestellt. Gegen Ende 2016 haben dann die Organisatoren und verantwortlichen Vertreter der Vereine den Lindlarer Gemeinde-Cup ins Leben gerufen und begonnen, ihn umzusetzen.

Mit der Volksbank Wipperfürth-Lindlar eG, dem Autohaus Heitmeyer GmbH & Co. KG und der Severinus-Apotheke wurden drei starke Hauptsponsoren gefunden. Darüber hinaus gelang es den Verantwortlichen, die Volksbank Wipperfürth-Lindlar eG als Namensgeber für den Cup und als Hauptsponsor für die nächsten 5 Jahre zu gewinnen.

Ziel ist es, die Sportgemeinschaft in Lindlar durch ein jährlich wiederkehrendes Fußballturnier in der Gemeinde zu fördern. Die Einnahmen aus der Turnierwoche werden zu gleichen Teilen unter den Gemeindeteams aufgeteilt und kommen der Förderung der Jugendmannschaften in den Vereinen zugute. Eine gute und zeitgemäße Ausbildung der Jugendmannschaften bildet auch die Grundlage für einen erfolgreichen Seniorenfußball. Der Seniorenfußball in der Gemeinde Lindlar kann mit Recht behaupten, dass er mit drei Vertretern aus der Bezirksliga, einem Vertreter aus der Kreisliga A und einem Vertreter aus der Kreisliga B im Vergleich zwischen oberbergischen Gemeinden konkurrenzlos dasteht. Der in den letzten Jahren mehr und mehr gewachsene sportliche Ehrgeiz unter den Teams der Gemeinde wird das Turnier zu einem sportlichen Highlight in Lindlar und über seine Grenzen hinaus machen. Mit dem DJK Wipperfeld und ihrem Spielertrainer Daniel Steiner konnte zudem eine sehr ambitionierte Gastmannschaft für den Lindlarer Gemeinde-Cup der Volksbank Wipperfürth-Lindlar eG gewonnen werden.

„Mit dem Gemeinde-Cup haben wir eine sportliche Bühne geschaffen, auf der sich alle Gemeindeteams in ihrer Sommervorbereitung präsentieren und ihre Stärke im realen Wettkampf messen können. Zudem haben wir es geschafft, mit allen Vereinen ein wirkliches Großereignis auf die Beine zu stellen. Das fördert den Zusammenhalt in der Gemeinde.“ So Marius Lubetzki von der NEULAND. Medienagentur.

Der Gemeinde-Cup wird in 2 Gruppen von je 3 Mannschaften im Turniermodus gespielt. Die Vorrundenspiele finden unter der Woche und die Finalspiele am Wochenende statt. Im Rahmen der Turnierwoche wird es auch eine gemeinsame „Players Night“ geben, die durch die Organisatoren ins Leben gerufen wurde.

„Mit der Players Night wollen wir einen Ort bieten, an dem die teilnehmenden Teams zusammenkommen und über die vergangenen Spiele sprechen können, sich aber auch zu neuen Herausforderungen anstacheln sollen.“ So Stefan Homberg von der Eventagentur sh-Events.

Jeder der fünf ortsansässigen Fußballvereine wird den Gemeinde-Cup in den nächsten fünf Jahren einmal als Ausrichter veranstalten. In jedem Jahr wird eine Gastmannschaft aus einer der umliegenden Gemeinden geladen und vervollständigt so das Starterfeld des Gemeinde-Cups.

 

Alle weiteren Informationen unter: www.gemeinde-cup.de

 

Der Gemeinde-Cup in Kurzform:


Datum: 23.07.2017 – 30.07.2017
Organisatoren: Stefan Homberg, sh-Events; Marius Lubetzki, NEULAND. Medienagentur


Ausrichtender Verein 2017:
TuS Lindlar


Hauptsponsoren:
Volksbank Wipperfürth – Lindlar eG
Autohaus Heitmeyer GmbH und Co. KG
Severinus-Apotheke


Teilnehmende Vereine:
TuS Lindlar
SV Frielingsdorf
SSV Süng
Eintracht Hohkeppel
SV Linde
DJK Wipperfeld